8. Bensberger Martinilauf 04.11.2012

Schloss Bensberg

Der Bensberger Martinilauf gehört zu den fest eingeplanten Terminen eines Laufjahres.
So auch in 2012.

 

 

 

 

Das Ziel
dieses Jahres, die Zeit aus 2011(30.50 min) zu verbessern, konnte ich mit einer Zeit von 30:24 min erreichen.
Und so kam ein 4. Platz in der Altersklasse 40 und ein 16. Gesamtplatz heraus.

Aber – die Zeit aus 2010 verfehlte ich um 4 Sekunden.
Und – mal wieder konnte mich Richard-James Dudley in der 3. Runde überholen und sich vor mich setzen.
Die Ziele für 2013 sind damit natürlich bereits gesetzt  ;-)

Das Rennen
über die 7,5 km Distanz, aufgeteilt in 3 Runden a 2,5 km, hat es in sich.
Nicht ohne Grund gibt es eine Bergwertung.
Nach dem Start gilt es den Aufstieg über Kopfsteinpflaster zum Bensberger Schloss zu bezwingen. Dann wird einem eine kurze Erholung gegönnt um auch schon den nächsten Anstieg zu meistern. Kurze Verschnaufpause und wieder geht es eine kleine Steigung hinauf. Und dann heisst es vollgas bergab Richtung Ziel. Bevor man jedoch durch das Ziel laufen darf,  ”geniesst” man eine weitere Steigung.
Das Ganze 3 Mal – herrlich wenn einem das Herz bis zum Hals schlägt während man durch den Bensberger Schlosshof läuft  8-)

Das Event
ist mit seiner Streckengestaltung einmalig,

 

 

 

 

ist mit einer Erbsensuppe für jeden Läufer ein Genuss,

 

 

 

 

ist durch seine Organisation und Unterstützung vorbildlich,

 

 

 

 

 

 

ist mit seinen Pokalen – ein Pflasterstein auf Multiplex – einzigartig.

 

 

 

 

 

 

Die Sieger
des 7,5 km Laufs mit Sponsoren.
Weitere Sieger sind in der Galerie (Link unten) zu finden.

 

 

 

 

Die Fotos
sind hier zu finden

Die Ergebnisse
sind hier zu finden

Die Homepage
des Veranstalters ist hier

This entry was posted in Fotos, Laufberichte. Bookmark the permalink.

Comments are closed.