35. Martinslauf Hasseler Forst (Düsseldorf) 11.11.2012

Bin ich jeck oder Jeck ?
Wenn man von der Tatsache ausgeht, dass ich am 11.11.2012 die heimatliche Karnevalshochburg in Richtung Düsseldorf verlasse, um einen Weckmann im Hasseler Forst abzustauben, ist die Antwort eindeutig: jeck.
Und ja – es hat Spass gemacht.

Der Einladung meines sympathischen Arbeits- und Laufkollegen Carsten Gereke folgend, habe ich mich und meinen Junior kurz vor Ablauf der Voranmeldefrist zum 10km Lauf angemeldet.
Klingt einfach, ist es aber nicht.
Zuerst wurde meine Bankverbindung auf der Onlineanmeldseseite nicht akzeptiert und ich musste die Anmeldung per Fax an den Veranstalter schicken(hab ich noch nie gemacht – wow :roll: ). Der wiederum bestätigte mir dann ebenfalls, dass das System meine Bankverbindung nicht akzeptiere.
Ich bat ihn die Prüfroutine
“WENN Kontoinhaber  = “Kölner” und Lauf in “Düsseldorf” DANN weise vorsorglich als UNGÜLTIG zurück”
temporär zu deaktivieren und schon klappte es, zahlreiche Mails und Bankverbindungen später, mit der Anmeldung  :mrgreen: – ALAAF !

In dieser Woche konnte ich lediglich zwei kurze Trainings absolvieren und so war das einzige Ziel eine Zeit unter 40 Minuten für die 10km Strecke.
Mein Junior erhielt den “Arbeitsauftrag”  :-P das gleiche Ziel anzuvisieren.

Das Wetter an der Strecke war hervorragend – Sonnenschein und angenehm kühle Temperaturen.
Die Strecke, mit Ausnahme der zu bewältigenden Start und Ziel (Autobahn-) Brücke, weitestgehend flach.  Lediglich der Matsch in den Kurven war mit Vorsicht zu geniessen.

Pünktlich um 11.30 fiel der Startschuss und wir (Junior und ich) hängten uns an die Führungsgruppe. Unter Anderen keine Geringere als die Deutsche Triathlonmeisterin  Franziska Scheffler im Teilnehmerfeld.
Bis ca. km 5 hielt die Gruppe zusammen, zerfiel dann aber nach und nach und so wurden wir mehr oder minder zu Einzelkämpfern. Bis ca. km 8 lief ich mit einem weiteren Läufer zusammen, mein Sohn mit einigen Sekunden Rückstand im Schlepptau.

Und so erreichten wir dann auch das Ziel.
Junior – Platz 11 Gesamt (Männer), Altersklasse (U20) Platz 2 (Glückwunsch zum ersten 10er unter 40 Minuten)
Senior – Platz 10 Gesamt (Männer), Altersklasse (40) Platz 2.

Auch Carsten erreichte das Ziel unter der anvisierten Zeit und so stand einem Siegerfoto nichts mehr im Wege(Carsten – Dank an Deine Frau für das Foto).

Zum Abschluss holten wir uns dann noch den wohlverdienten Weckmann in der nahegelegenen Turnhalle ab und machten uns dann auf den Heimweg.

Hasseler Forst – Du siehst uns im nächsten Jahr wieder.

Ergebnislisten

Webseite des Veranstalters

Fotos vom Foto-Team Müller

This entry was posted in Laufberichte. Bookmark the permalink.

Comments are closed.